Flüchtlingsschutz in Gefahr – Europäische Solidarität stärken

Evangelische Akademie Bad Boll
23. bis 25. September 2016
Bad Herrenalb

Anmeldung bitte schriftlich über
unser Anmeldeformular im Internet. Anmeldeschluss:
15. August 2016.
Komplettpreis für die gesamte Tagung:
EZ 150 € / DZ 130 € (inkl. Vollpension und Tagungsbeitrag)

 

Akzeptanz in der Aufnahmegesellschaft
Was kann, wird und muss Deutschland
„zugemutet“ werden? Dr. Britta Schellenberg
CAP, Ludwig-Maximilian-Universität, München

Integration von und mit Flüchtlingen
Manfred Lucha
Minister für Soziales und Integration
Baden-Württemberg, Stuttgart

Podiumsgespräch
„Flüchtlingsschutz in Europa – quo vadis?“
Manfred Lucha
Min. f. Soz. u. Integration
Vertreter von Pro Asyl Frankfurt
Rebecca Harms, Vorsitzende der Grünen, EU-Parlament, Brüssel
Kordula Kovac,CDU, MdB, Berlin
Dr. Lars Castellucci,SPD, MdB, Berlin
Angelika von Loeper,Vorsitzende des Flüchtlingsrates
Baden-Württemberg, Stuttgart
Moderation: Gigi Deppe
Journalistin, ARD Redaktion Recht, Karlsruhe

Kooperationspartner:
Evangelische Akademie Bad Boll
Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e. V.
Förderverein Pro Asyl e. V.
www.ev-akademie-baden.de
Evangelische Akademie Baden
Tagungsbüro und Anmeldung:
Evangelische Akademie Baden,

Tagungssekretariat: Rita Trembacz,
Postfach 2269, 76010 Karlsruhe,
E-Mail: rita.trembacz@ekiba.de,
Tel. (0721) 9175522, Fax (0721) 9175529

Tagungen, Workshops und Seminare zu aktuellen Fragen und Themen aus Kirche und Gesellschaft – veranstaltet von der Evangelischen Akademie Baden .
ev-akademie-baden.de|Von Evangelische Akademie Baden
PDF zur Tagung:
Tagung Bad Boll: Flüchtlingsschutz in Gefahr

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Translate »