Begrüßung und Begleitung der Flüchtlinge in dem neuen Umfeld ist ein wichtiger Teil, sich in der neuen Umgebung wohlzufühlen. Die Flüchtlinge haben sich Pfinztal als ihre neue Heimat nicht ausgesucht, sondern wurden der Gemeinschaftsunterkunft in Berghausen zugewiesen. Sie brauchen eine Orientierung in der Gemeinde Pfinztal. Der Arbeitskreis hat hierzu eine Beschreibung verfasst, um den neu ankommenden Flüchtlingen die Gemeinde vorzustellen und sie mit Informationen über ihr neues Zuhause auf das Zusammenleben in der Gemeinde vorzubereiten.

Die Flüchtlinge benötigen aber u. U. auch jemanden, der sie zum Arzt oder zu einer Behörde begleitet, also jemanden, der sich um sie kümmert. Auch hier bietet der Arbeitskreis seine Unterstützung an.

BodnerSprecherin des Arbeitskreises ist Frau Bürgermeisterin Nicola Bodner.

Sie wollen die Ehrenamtlichen unterstützen? Schreiben Sie bitte ein E-Mail an Begruessungsgruppe@pfinztal.de

Translate »